65312499Die Gebäudeversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungsarten überhaupt.
Für nahezu jedes Gebäude in Deutschland besteht eine eigene Gebäudeversicherung. Dies lässt sich damit begründen, dass der Wert einer Immobilie und die damit verbundenen finanziellen Risiken für den Eigentümer sehr hoch sind. Zwar fällt die Gebäudeversicherung nicht unter das Pflichtversicherungsgesetz, dennoch verlangen Banken bei kreditfinanzierten Objekten in der Regel den Nachweis einer Feuerversicherung zur Sicherung des jeweiligen Darlehens.
 
Was Versichert werden kann?
Schäden durch Feuer, Brand, Leitungswasser (z.B. Rohrbrüche) und Sturm.
Ersetzt werden hierdurch anfallende Reparaturkosten, Abbruch- und Aufräumungsarbeiten. Zusätzlich können unter anderem Elementarschäden oder Überspannungsschäden mitversichert werden.